KdoW


Kommandowagen - schnelles Vorausfahrzeug für den Einsatzleiter

Bei größeren Einsätzen nutzen Führungskräfte, meist der Einheitsführer oder sein Stellvertreter, den Kommandowagen um möglichst schnell zur Einsatzstelle zu gelangen. Mit einem Pkw gelingt dies besser, als mit schweren LKW, auf denen die meisten Feuerwehrfahrzeuge aufgebaut sind. Da der Kommandowagen geländegängig ist, bietet er größtmögliche Flexibilität um alle Orte im Stadtgebiet erreichen zu können. So kann der Einsatzleiter bereits vor dem Eintreffen weiterer Einsatzkräfte die Einsatzstelle erkunden und das Anrücken seiner Kameraden koordinieren.


Das Fahrzeug ist zudem mit einer Anhängerkupplung ausgestattet und dient als Zugfahrzeug für das auf einem Trailer verlastete Rettungsboot.

 

Technische Daten:

Fahrgestell: Suzuki Vitara XL7

Baujahr: 2003

Aufbauhersteller:  -

Besatzung: 1/1/2 = 4

Funkrufname: Florian Remagen 10

 

Feuerwehrtechnische Ausstattung / Beladung (Auszug):

1 x 4-Meter-Funk

4 x Digitalfunk

CD-Player für Warndurchsagen

1x Atemschutzgerät

Einsatzunterlagen

Absperrmaterial

 

Besonderheiten: Das Fahrzeug wurde durch den Förderverein der Feuerwehr Einheit Remagen beschafft.

 

 


(Version 2.0)